OAL-DG: Aktuelle und anstehende Aktivitäten

Liebe Vereinskolleginnen und -kollegen,

ich hoffe, Ihr hattet frohe Feiertage und seid alle gut ins neue Jahr gestartet! Zwischen den Feiertagen konnte man ja (falls man nicht auf Heimatbesuch oder krank war 😉 ) sogar noch zwar ohne nennenswerte Thermik, aber bei Sonnenschein fliegen. Und, nicht zu vergessen, haben unsere Windenscheinkurs-Teilnehmer am 29.12. den zweiten Tag absolvieren können und nun ihre entsprechende Berechtigung (Michael wird die entsprechend ergänzten Ausbildungshefte auf dem nächsten Stammtisch am 26.01. verteilen), herzlichen Glückwunsch an alle! An Fliegen dürfte allerdings im Moment bei massivem Dauerschneefall leider nicht mehr zu denken sein, zumindest nicht bei uns im Ostallgäu.

Wie immer per WhatsApp ergaben sich in den letzten Tagen noch ein paar neue Infos, die hiermit auch den WhatsApp-losen Mitgliedern nicht verschlossen bleiben sollen: So hat Nicolas eine Sammelbestellung der sogenannten „Brummel-Locks“ initiiert, die einen davor bewahren sollen, dass sich der Beschleuniger beim Start ungewollt aushängt. Kosten regulär 7 Euro zzgl. 2 Euro Versand. Über Nicolas fällt der Versand natürlich nur 1x für alle zusammen an, und er wird versuchen, einen Mengenrabatt auszuhandeln. 23 Paar wurden bisher bereits vorbestellt. Nicolas wird den Gesamtbetrag freundlicherweise auslegen und die Brummel-Locks ebenfalls auf dem nächsten Stammtisch (diesmal mit Jahreshauptversammlung) am Sa, den 26.01.19 um 18:30 Uhr im Geiselstein gegenüber der Buchenbergbahn verteilen (und kassieren). Wer sich noch anschließen mag, trägt sich mit der gewünschten Farbe einfach ins entsprechende Doodle ein:

  • [Doodle-Links nur für Mitglieder im Original-E-Mail-Newsletter

Apropos, ein paar mehr als die bisherigen 11 kommen hoffentlich noch zur besagten Jahreshauptversammlung. Neben der Möglichkeit wie bei jedem Stammtisch, neue Fliegerkollegen kennenzulernen und bekannte Fliegerfreunde wieder zu treffen, geht es um unsere Finanzen im abgelaufenen Jahr 2018 sowie um einige mehr oder weniger große Änderungen (vor allem was den zukünftigen Ort für unseren Stammtisch, die Weihnachtsfeier und den Vereinssitz betrifft), die wir im Vorstand vorab schon ein wenig besprochen haben und dann mit Euch diskutieren und möglichst beschließen möchten:

  • [Doodle-Links nur für Mitglieder im Original-E-Mail-Newsletter]

Zum vorgeschlagenen Rettungsschirmpacken (Retter wird neu gepackt und gleichzeitig lernt man, wie man es selbst macht) haben sich bisher 18 Mitglieder gemeldet. Das sieht von der Anzahl der Teilnehmer her sehr gut aus für einen eigenen Kurs nur für unseren Verein. Hierzu habe ich auch bereits beim DHV angefragt, ob man uns einen zusätzlichen Extra-Termin in Schongau arrangieren kann (reguläre Termine im Januar voll, nächste wohl erst im Dezember und auch immer schnell voll, da die Kosten vollständig der DHV übernimmt) – ab dem 07.01. ist die Geschäftsstelle wieder besetzt, so dass ich hier hoffentlich in der kommenden Woche eine Antwort erhalte. Wer sich noch anschließen mag:

  • [Doodle-Links nur für Mitglieder im Original-E-Mail-Newsletter]

Die folgenden beiden von einigen angefragten, mehrtägigen Veranstaltungen für 2019 stoßen dagegen bisher leider kaum auf Resonanz:

  • [Doodle-Links nur für Mitglieder im Original-E-Mail-Newsletter]
  • [Doodle-Links nur für Mitglieder im Original-E-Mail-Newsletter]

Dabei hat uns Chris für das Sicherheitstraining wirklich einen sehr attraktiven Nachlass angeboten, und mit Viktor als Kenner, der uns bei der Organisation hilft, wären die Voraussetzungen für das Flachlandfliegen in Altes Lager bei Berlin sehr gut. Ich lasse die beiden Teilnehmerlisten trotzdem noch eine Weile offen. Vielleicht können sich einige 6 Monate vorab noch nicht für jeweils eine Woche festlegen und ziehen noch nach, sobald die Urlaubsplanung feststeht. 4-5 Leute pro Termin würden ja auch bereits ausreichen.

Am Sa/So, 12./13.01.19 findet – wie ja bereits bekannt – die Thermikmesse in Stuttgart statt. Unsere schwäbischen Locals 😉 Miriam und Tobias werden an beiden Tagen da sein, und Stefan wollte auch hinfahren (Fahrgemeinschaft bestimmt erwünscht). Gurtzeuge probesitzen, Varios testen oder einfach Bekannte von anderswo wieder treffen. Vermutlich entscheiden sich nicht wenige hier erst kurzfristig, auch abhängig vom Flugwetter. Wer noch mag:

  • [Doodle-Links nur für Mitglieder im Original-E-Mail-Newsletter]

Bis zu 6 Plätze sind auch noch frei für unseren 3. und letzten Termin beim G-Force-Training bei der Flugschule Hochries am Sa, den 16.02.19:

  • [Doodle-Links nur für Mitglieder im Original-E-Mail-Newsletter]

Falls Ihr hier interessierte Fliegerfreunde habt, die (noch?) nicht bei uns Mitglied sind, können diese wie gehabt auch teilnehmen. Der reduzierte Preis von 109 statt 119 Euro gilt dann auch, nur die weiteren 10 Euro Vereinszuschuss gelten natürlich nur für Mitglieder.

Für Samstag, den 02.02.19 hat Marcus übrigens einen Rodelabend am Buchenberg (wohl inkl. Einkehr in der Buchenbergalm) geplant. Details wie Uhrzeit und Ablauf folgen noch, ich habe aber schonmal die Teilnehmerliste dazu angelegt:

  • [Doodle-Links nur für Mitglieder im Original-E-Mail-Newsletter]

Einige neue Mitglieder sind seit dem letzten Newsletter vom 21.12. auch wieder zu uns gestoßen: Herzlich willkommen an Robert aus Apfeltrach, Christoph aus Marktoberdorf und Felix aus Biberach! Der seit einer Weile anhaltende Wachstumskurs unseres Vereins setzt sich erfreulicherweise weiter fort, und wir sind jetzt aktuell 129 Fliegerinnen und Flieger (davon 114 per E-Mail-Newsletter erreichbar und 74 in der WhatsApp-Gruppe – wer hier noch nicht dabei ist, bitte melden, damit wir Euch ergänzen können).

Übrigens, da wir ja ab März 2019 in der ersten XC-Bundesliga mitfliegen: Vergesst nicht, im XC uns Ostallgäuer als Verein auszuwählen. Und wer noch gar keine Flüge in den XC hochlädt, vielleicht beginnt Ihr ja mal damit. In der Bundesliga punkten nicht nur Rekordflüge, sondern es kommt auch sehr darauf an, dass an jedem Wochenende mindestens drei Mitglieder mindestens 25 XC-Punkte (entspricht je nachdem, ob gerade Strecke oder (FAI-)Dreieck ca. 15 km) erflogen haben. Und wer noch gute und/oder nette Flieger kennt, die sich uns noch anschließen möchten – natürlich immer gern 🙂

Grüße und hoffentlich bis bald,
Dirk